Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

17.09.2020

Heute hat die Vereinsmeisterschaft im Rally Obedience stattgefunden. Unter Coronabedingungen verlief die diesmal sehr auf Abstand. 

Begrüßung durch Chrisi als 1. VorsitzendeBegrüßung durch Chrisi als 1. Vorsitzende

 Die Trainierinnen Barbara und Petra sind stolz auf alle Teams. Die Trainierinnen Barbara und Petra sind stolz auf alle Teams.

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Teams haben tolle Leistungen gezeigt und Richterin Barbara, konnte viele viele Zusatzpunkte vergeben. Sylvia hat uns mit der Kamera begleitet und tolle Fotos gemacht. 

Es war eine rundum gelungene Veranstaltung und wir haben 3 tolle neue VereinsmeisterInnenteams

 

 

Nele ist mit ihrer Lilly neue Jugendvereinsmeisterin. Nele ist mit ihrer Lilly neue Jugendvereinsmeisterin.

Maren und ihr Gustav sind Vereinsmeister in der Gruppe der Anfänger geworden. Die beiden haben sich mächtig ins Zeug gelegt und die Richterin auch mit viel Charme überzeugen können. Maren und ihr Gustav sind Vereinsmeister in der Gruppe der Anfänger geworden. Die beiden haben sich mächtig ins Zeug gelegt und die Richterin auch mit viel Charme überzeugen können.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sina und ihre Nayla sind Vereinsmeisterinnen in der Gruppe der Fortgeschrittenen geworden. Nachdem Nayla sogar noch die Richterin mit in den Lauf einbezogen hat, war klar, dass ihr der Sieg nicht mehr zu nehmen ist. Sina und ihre Nayla sind Vereinsmeisterinnen in der Gruppe der Fortgeschrittenen geworden. Nachdem Nayla sogar noch die Richterin mit in den Lauf einbezogen hat, war klar, dass ihr der Sieg nicht mehr zu nehmen ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

26.08.2020

Am Wochenende waren viele Vereinsmitglieder dabei den Platz wieder herzurichten. Hecken schneiden, Unkraut zupfen, Geräte putze, Container aufräumen. Viel stand auf dem Plan - wir haben viel geschafft. 

Denkt bitte alle dran - ohne diese Arbeitseinsätze können wir unser Training nicht dauerhaft zu guten Rahmenbedingungen leisten.  Jede helfende Hand ist wichtig!!!!

 

 

 Mehr Fotos im Fotobereich. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

19.07.2020

Liebe Mitglieder und liebe Gruppenteilnehmer*innen des Welpengartens und Junior 1x1, unser Hygienekonzept wird sehr gut umgesetzt und es zieht schon so etwas wie Normalität ein. Einiges ist schwerer umzusetzen als anderes, wie zum Beispiel das Abwarten im Auto vor der Trainingseinheit bzw. für Zuschauer während des Trainings 

Gerne würden wir die Verhaltensregeln etwas lockern, aber es wird nach der Urlaubszeit mit höheren Ansteckungszahlen gerechnet und daher bleibt unser Konzept erst mal bestehen.

Unsere Trainier*innen werden z. B. durch die Neustrukturierung der Gruppen noch stärker gefährdet als Teilnehmer*innen.  Zum Schutz unserer Trainier*innen und  Teilnehmer*innen appellieren wir an eure Verantwortung und Rücksichtnahme:

Wenn ihr, gerade jetzt in der Urlaubszeit, mehr Kontakt zu "Fremden" habt, trainiert bitte freiwillig mit Mund-Nasen-Schutz bzw. pausiert zwei Wochen vom Training.

Wenn nämlich erstmal ein Krankheitsfall auftritt, muss der komplette Trainingsbetrieb eingestellt werden. Das möchte niemand!

Es kommen auch wieder bessere Zeiten!

Vielen Dank!

Euer Vorstand

Christiana Sommer

Sandra Langner 

 

 

 

 

 

 25.01.2020

Die Rally Obedience Sparte hat das Jahr mit einem Seminar für Hundemassage begonnen.  Hunde und Menschen waren begeistert von Nicole Bülck von "Schrittwerk", die mit viel Liebe und Sachverstand auf jedes Team eingegangen ist. 

Vielen Dank liebe Nicole - das war klasse

Anschließend haben die Hunde entspannt geschlafen und die Menschen noch lecker gegessen und die nächste Turniersaison geplant. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

12.01.2020

Agilitysportler kann so schnell nichts erschrecken. Trotz des gruseligen Wetters heute, waren sie am Strand unterwegs und haben sich so richtig durchpusten (und durchnässen) lassen.  Fotos findet ihr im Fotobereich. 

 

17.12.2019

 

Basis Jahresabschluss 

 

Für das letzte Training des Jahres haben wir alle 3 Gruppen zusammen gelegt und uns ein paar kleine Sonderaufgaben ausgedacht. 

 

Zuerst ging es einzeln in Achten um Pylonen, dann als Gruppe, ohne sich gegenseitig dabei zu behindern. Anschließend wurden die Hunde links und rechts herum um die Pylonen geschickt.

 

 Viel Arbeitseifer entwickelten die Hunde bei der Fleischwurstsuche im Bällebad und  Papiergewusel. Alle hatten richtig Spaß. 

 

Zum Abschluss gab es noch zwei  Vertrauensübungen. Erst sollten die Hunde allein unter der abgesenkten Decke durchlaufen. Danach  wurde diese auf Hund und Mensch niedergelassen, während wieder Fleischwurst im Spiel war. 

 

Wir werden je nach Wetterlage versuchen Mitte/Ende Januar gleich wieder durchzustarten und verabschieden uns in die Weihnachtspause. 

 

Die Basisgruppen  wünschen allen Hundefreunden ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. 

 

Gigi, Christina und Anja

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

10.12.2019

Am Sonnabend waren Svenja und Dani beim GHSV Rantzau zum Turnier. 

Zum Jahresabschluss gab es da noch mal richtig tolle Ergebnisse. Svenja belegte mit Jeppe den 2. Platz in der Klasse 3 und Dani mit Bolle den 2. Platz in der Klasse 2. Kein Wunder dass die beiden so strahlen, bei den tollen Ergebnissen. Super gemacht!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20.10.2019

Heute haben wieder fleißige Vereinsmitglieder beim Arbeitsdienst dafür gesorgt, dass der Platz wieder richtig gut aussieht. Hecken wurden gekürzt, Zäune frei geschnitten, aufgeräumt,....   Danke an alle, die dabei waren. Nur so ist es möglich einen guten Trainingsplatz zu erhalten. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

18.10.2019

Am letzten Wochenende waren wieder viele unserer Teams zu Turnieren unterwegs. 

Am Sonntag waren die Agiteams Annika mit Pico und Virgina mit Ayden in Groß Grönau unterwegs. Auf dem toll organisierten Turnier sammelte Pico hauptsächlich Erfahrung. Ayden zeigte seinem Freund dann wie es geht. Im Jumping 3 small erreichte er den 3. Platz und im A3 small sogar den 2. Platz. 

Klasse! 

 

 

 

Am Sonntag waren auch wieder einige Rally Obedience Teams unterwegs. Es ging zum Obedience Club Nord in Kiel. Auf dem schönen Turnier präsentierten sich Eddy, Jeppe und Ida mit ihren Menschen in bester Form. Gute bis Vorzügliche Leistungen waren die Ergebnisse.

Nachdem die 3 mit weiteren Freunden dann auch noch erfolgreich eine Schatzsuche absolviert hatten ging ein schöner und erfolgreicher Tag zu Ende.

Jeppe präsentiert stolz seine Schleife für Klasse 3Jeppe präsentiert stolz seine Schleife für Klasse 3

Ida hat gute Leistungen in Klasse 3 gezeigt und sich ein ausgiebiges Schläfchen gegönnt.Ida hat gute Leistungen in Klasse 3 gezeigt und sich ein ausgiebiges Schläfchen gegönnt.

 Eddy hat gute Leistungen in Klasse 2 gezeigt. Eddy hat gute Leistungen in Klasse 2 gezeigt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

30.09.2019

Die Rally Obedienceteams wollten es am letzten Wochenende wirklich wissen.

Von Freitag bis Sonntag waren Eddy, Meggy und Ida bei den Peiner Eulen im Einsatz. Eddy ist sogar 5 mal erfolgreich gestartet, da er mit 2 Menschen im Parcour unterwegs war. Toll habt ihr das gemacht.

Bolle und Jeppe waren zu Landesmeisterschaft unterwegs.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

30.09.2019

Wir sind so stolz!!!! Cecilia und ihr Tupaq haben an der Weltmeisterschaft der Sportrettungshunde in Paris teilgenommen. Alleine schon die Qualifikation dafür zu erreichen ist einfach mega toll.  Tupi hat wunderschön gearbeitet und das bei wirklich starker Hitze.  Cecilia du kannst mega stolz sein auf eure Leistung. Unterordnung und Gewandheit und die Trümmersuche bei der Anspannung, mit der wir Menschen dann leider doch in so eine WM gehen, das ist nicht leicht für den Hund. Tupi waren die vielen Leute und Hunde egal.  Er hat gezeigt, was er für ein toller Hund ist. Ihr seid ein super Team. 

Zu den Ergebnissen:  Die DVG Mannschaft ist Vizeweltmeister in der Trümmersuche geworden. In der Flächensuche ist Deutschland Weltmeister geworden.  Jedes einzelne Teammitglied hat seinen Teil zu diesen Erfolgen beigetragen.

 

 

 

25.09.2019

 

In den letzten Tagen gab es wieder mehrere unserer Sportler, die sehr erfolgreich auf Turnieren gestartet sind. Besonders hervorheben wollen wir Rudy, der den Einstieg ins Agility perfekt gemacht hat und Bolle, der seinen ersten 100 Punkte Lauf im Rally Obedience geschafft hat. Beide Jungs haben ihrer "Mädels" damit sehr stolz gemacht und uns natürlich auch. Aber auch Baungsi, Eddy und Jeppe waren wieder klasse unterwegs.

JeppeJeppe

EddyEddy

BaungsiBaungsi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

BolleBolle

Rudi mit CarolaRudi mit Carola

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20.09.2019

Am 15.09.2019 haben wir unser Sommerfest gefeiert. Das war dieses Jahr eher ein Regenfest.... Aber egal. Wir haben uns die Laune nicht vom Wetter verderben lassen und hatten unter dem Motto Rally Obedience viel Spaß.

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und das Orgateam. 

Ein paar Fotos von den erfolgreichen Mannschaften und ein paar Impressionen findet ihr im Fotobereich.

 

 

 

 

 

 

05.09.2019

Am letzten Wochenende waren wieder viele unserer Teams erfolgreich auf Turnieren unterwegs.

Im Agilty war Eva mit Pablo, Virginia mit Ayden, Uwe mit Tao, Sandra mit Fina und Annika mit Pico unterwegs. 

Es hagelte super  Platzierungen.  Von den Plätzen 1 - 10 war alles dabei. Toll gemacht!!!!! 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch die Rally Obedience Teams haben wieder super abgeschnitten. Hier hagelte es gute bis vorzügliche Leistungen.  Das war wieder super klasse. 

 

 

 

 

 

Unsere kleinste Trainingsgruppe, das Ringtraining, hat ebenfalls am Wochenende einen tollen Erfolg erreicht. Ava hat auf der Ausstellung des Clubs f. britische Hütehunde in Sottrum das BOB gewonnen. 

 

Es ist wirklich toll, wie vielseitig und erfolgreich unsere Teams unterwegs sind. So schön zu sehen, dass euer fleißiges Training so viele Erfolge bringt.  Habt alle weiterhin viel Spaß in euren Sportarten.

 

 

26.08.2019

Wir haben wirklich die fleißigsten Schleifchensammler überhaupt.

Trotz richtig warmen Wetter haben sich wieder Agility und Rally Obedience Teams erfolgreich an Turnieren beteiligt.

Sonnabend und Sonntag haben die Agility Teams richtig Gas im Eiderthal gegeben:

Annika hat am Sonnabend mit Pico im Jumping3 den 2. Platz, im A3 den 3. Platz und im Spiel Platz 5 belegt.

Am Sonntag haben die beiden im Jumping 3 den 3. Platz und im A3 den 2. Platz belegt.

 

Eva mit Pablo hat am Sonnabend im Jumping offen, Platz 2, im A2 Platz 2 und im Spiel Platz 2 belegt. 

Am Sonntag haben die beiden dann im Jumping offen Platz 4 und im A2 Platz 5 belegt.

Virginia hat mit Ayden am Sonnabend im Spiel Platz 2 belegt und am Sonntag im A3 den 4. Platz.

 

 

 

Jeppe und Eddie sind mit ihren Menschen beim Rally Obedience Turnier in Tarp gestartet. Eddie hat in Klasse 2 mit 91 Punkten ein vorzüglich erreicht. Jeppe hat in Klasse 3 mit 95 Punkten ein vorzüglich und den 1. Platz belegt.

 

Ihr habt das alle wirklich alle wieder super toll gemacht.  Wir sind mächtig stolz auf euch.

 

 

18.08.2019

Das war ein suuuuper erfolgreiches Wochenende für unsere Sportlerinnen und Sportler. 

7 Teams haben heute auf unserem Platz erfolgreich die Begleithundeprüfung abgelegt. 1 Team hat erfolgreich die BgH 1 Prüfung bestanden. 

Das war toll!!! Euer fleißiges Training hat sich wirklich bemerkbar gemacht.

Für einige geht es jetzt weiter in ihre Turnierstarts im Agility. Wir wünschen euch viel viel Spaß und Erfolg dabei.

 

 

Auch 3 Rally Obedience Teams waren unterwegs. In Brunsbek am Sonnabend sind die 6 erfolgreich in der Klasse 3 gestartet - Svenja und Jeppe haben ein sehr gut in der Klasse 3 erreicht und Petra mit Ida und Barbara mit Meggy haben ebenfalls in der Klasse 3 bestanden.

 

 

 

 

 

Am Sonntag haben dann Petra mit Ida und Barbara mit Meggy in Eggebek noch mal nachgelegt und jeweils gute Leistungen in der Klasse 3 und die Plätze 4 und 5 belegt.  Junghünding Ava durfte schon mal Turnierluft schnuppern und hat das vorzüglich  gemeistert. 

 

 

 

 Bereits am Freitag war das Agilityteam unterwegs in Hattstedt. 

Pablo hat den 1. Platz im A2 erreicht und Pico den 2. Platz im J3. Die Preise haben den beiden besonders gut gefallen. Die Leine hat doch wirklich die perfekte Farbe für einen schwarzen Pudel - oder?

 

 

 

01.07.2019

Sommerfest:

Am 15.09.2019 findet unser Sommerfest statt.

Dieses Mal unter dem Motto Rally Obedience.

Wir freuen uns auf euch.

Meldet euch bitte über eure Trainer an. 

Genaueres wird dann noch bekannt gegeben.

 

 30.05.2019

Die HSF-Teams sind wieder super erfolgreich unterwegs gewesen. An diesem und am letzten Wochenende:

Das Agilityteam hat mit Pico, Pablo und Ayden wieder richtig abgeräumt. Plätze 3 - 5 im Spiel, Platz 1 und 2 im A2, Platz 2 im Jumping Open und Jumping 3. Roxy ist mitgefahrenn und hat ein wenig Erfahrung gesammelt und die 3 anderen angefeuert.

So tolle Teams, ihr seid großartig!!!!

 

 

 

 

Bolle ist im Rally Obedience gestartet und hat in der Klasse 1 wahnsinnige 100 von 100 Punkten erreicht. Was soll man da noch sagen - wir sind so stolz auf dich!!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eddie war gleich an 2 Wochenenden unterwegs. In Neumünster und in Eggebek hat er gezeigt, dass er ein Hund für alle Fälle ist. Weder der Trubel der Cacib noch der Regen in Eggebek konnten ihn groß stören und er hat jedesmal mit vorzüglicher und sehr guter Leistung überzeugt.  Wir sind begeistert!!

 

Auch unser Jeppe hat mal wieder gezeigt, dass er ein super toll arbeitender Hund ist. Bei seinem ersten Start in der Rally Obedience Klasse 3 hat er direkt ein sehr gutes Ergebnis mit 83 erreicht.  Seine erst Klasse 3 Schleife hat er zum Fressen gerne. So ein tolles Debut!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

26.05.2019

 

Unser Turnierwochenende am 18. und 19. Mai war ein voller Erfolg!!!

Ca. 140 Startteams traten im Rally Obedience und Agility Wettkampf an.

Es war einfach toll zu sehen, dass sogar der Wettergott ein Einsehen hatte und uns schönstes Frühlingswetter schickte. Vom Parkplatzeinweiser über die tolle Verpflegung, perfekte Spaßparcourbetreuung, suuuuper Meldestelle, bis zum Losverkäufer, alle haben ganz viel Lob von unseren Gästen bekommen. Das macht uns stolz.

Wir freuen uns immer wieder wenn sich alle bei uns wohl fühlen und genau das hat wieder geklappt. Vielen lieben Dank an die fleißigen Helferinnen und Helfer. Nicht alle waren immer zu sehen, aber zu merken war es auf alle Fälle, dass viele viele Hände hilfreich waren. Nur so kann ein Turnier erfolgreich organisiert werden und da haben wir wieder gezeigt, dass wir zusammen stehen und 2 Tage mit viel Arbeit und Spaß gestalten können. Einfach schön zu sehen, wie toll das immer wieder funktioniert.

Auch unsere beiden Richterinnen Davina Schwochert und  Christina Jurr haben sich wohl gefühlt, gute Laune verbreitet, fair gerichtet und dafür gesorgt, dass es viele strahlende Gesichter gab. Euch beiden vielen vielen Dank dafür. 

Ein paar Fotos sind im Fotobereich eingestellt. (Da versprechen wir für das nächste Jahr wieder etwas fleißiger zu sein.) 

 

Nur eine hat die meiste Zeit verschlafen. Unsere Peca - neuestes Mitglied der HSF-Familie. Aber was soll´s - bei so viel Trubel, so viel Ruhe auszustrahlen ist auf alle Fälle eine Kunst. Wir lieben sie dafür!!

 

 

 

 

 

 

16.05.2019

Dank der neuen internationalen Prüfungsordnung für Rettungshunde-Prüfungen der FCI und IRO gültig ab Januar 2019, können Hunde,die nicht schussgleichgültig sind, ihre RH Prüfung als reine Nasenprüfung ablegen. 

So konnte endlich unser Chato zeigen, wie gut er arbeiten kann. Bei der Rettungshundeprüfung RH T-V in Bargfeld-Stegen am 04.05.2019, konnte  Chato mit Cecilia die Trümmerprüfung als reine Nasenprüfung ablegen. Er hat mit einem guten Ergebnis bestanden.
Wir sind sehr stolz auf euch beide.  


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

12.05.2019

Heute waren wir mit 9 Rally Obedience Teams beim VDP-Kiel Mielkendorf zum Turnier unterwegs. Das war so ein toller Tag. Alle Teams haben gute bis vorzügliche Wertungen bekommen und viel Spaß hatten auch alle!

Die VormittagsteamsDie Vormittagsteams

die Nachmittagsteamsdie Nachmittagsteams

 

 

 

 

 

04.05.2019

Heute waren 3 Teams der RO-Mannschaft in Bad Kleinen zum Turnier.

Meggy und Barbara starteten in Klasse 3 und erreichten ein gut mit 73 Punkten. Meggy hat mal gezeigt, wieviel Spaß sie bei einem Lauf haben kann. Sie war suuuper gut gelaunt und das konnte jeder sehen. 

Jeppe und Svenja  haben in Klasse 2 mit 95 Punkten den 2. Platz und ein vorzüglich erreicht. 

Die beiden sind einfach ein perfektes Team - auf in die Klasse 3!!!

Bolle und Dany haben 96 Punkte bei ihrem ersten Start in der Klasse 1 erreicht.  Suuuper mega klasse!!!! 

Wir freuen uns mit euch!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

21.04.2019

 

Am 30.03. + 31.03. waren Cecilia und ihr Tupaq in Frederikssund DK, wo die beiden eine wunderbare IRO Trümmer B Prüfung mit 280 Punkte (vom 300 möglichen) gelaufen sind. Das hat 3. Platz an dem Tag ergeben und mit diesem Ergebnis belegen die beiden heute den 15. Platz in der IRO Qualifikationsweltrangliste für Trümmer für die WM 2019. 
Damit ist ihreTeilnahme an der IRO Weltmeisterschaft der Rettungshunde im September in Paris mehr als gesichert. Wir sind soooooo stolz auf dieses tolle Team. 

Und fleißig wie die beiden sind haben sie am 13. und 14.04.2019 in Ridderkerk NL wieder an einer IRO Trümmer B Prüfung teilgenommen und haben den ersten Platz belegt. 

Ihr beiden seid echt er Knüller.  Herzliche Glückwünsche!!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

30.03.2019

Jetzt ist alles wieder schick!!!

Der erste Arbeitdienst dieses Jahr war gut besucht und die fleißigen Helfer haben für Ordnung gesorgt, Hecken beschnitten,  Geräte gesäubert, Unkraut beseitigt,... 

Vielen Dank an alle, so macht das Training noch mehr Spaß. 

 Weitere Fotos findet ihr im Fotobereich


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

17.02.2019

 

 

Wir haben uns bei der RSH-Aktion "Stunde der Vereine" beworben und tatsächlich hatten wir Glück und wir haben einen Scheck über 1000,00 Euro für Agigeräte bekommen. 

Fabian Pede von RSH und Boris Krems von der Fördesparkasse sind persönlich zu uns auf den Platz gekommen und haben den Scheck an Stefan übergeben. 

Die Agigruppe hat sich mächtig ins Zeug gelegt und hat den beiden einen Einblick in das Training gegeben. 

Wir sagen herzlichen Dank für die Unterstützung. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?